Taucher suchen vermissten Studenten

Die Polizei hat am Mittwoch die Suche nach dem seit Sonntag vermissten 23-jhrigen Studenten aus Rochlitz bei Chemnitz mit Tauchern fortgesetzt. Dazu suchten fnf Taucher der Bereitschaftspolizei Dresden einen mit Wasser gefllten alten Steinbruch ab. Die schlechte Sicht aufgrund des trben Wassers habe allerdings die Suche erschwert, so ein Polizei-Sprecher.

Der 23-jhrige Patrick Kunze besuchte in der Nacht zum Sonntag vergangener Woche mit Freunden eine Open Air-Musikveranstaltung. Seit er diese gegen 3:00 Uhr verlie wurde er nicht mehr wiedergesehen.

Gelesen auf news.yahoo.com.