Menschenhndler gefasst

Wegen Menschenhandels sitzen zwei Mnner aus Chemnitz und Nrnberg seit Dienstag in Untersuchungshaft. Den beiden Irakern wird vorgeworfen, seit Juli 2005 insgesamt 22 Personen aus dem arabischen Raum bnach Deutschland geschleust zu haben. Das teilten die Bundespolizei und die Staatsanwaltschaft Chemnitz mit.

Wie bekannt wurde, sind die illegalen Einreisen grtenteils von in Deutschland lebenden Familienangehrigen in Auftrag gegeben worden und wurden durch tschechische Helfer organisiert.

Gelesen auf e110.de

2 Gedanken zu „Menschenhndler gefasst

Kommentare sind geschlossen.