Mehr Jugendclubs gegen rechts

Wie Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee gegenüber der Chemnitzer „Freien Presse“ sagte, suchten rechtsextremen Parteien ihre Anhänger in dem sozial ausgegrenzten Teil der Bevölkerung. Um aufkeimenden Nationalsozialismus abzuwehren sollen mehr Jugendclubs und Begegnungsstätten in benachteiligten Wohngebieten geschaffen werden. Für das Vorhaben stünden ab 2007 jährlich rund 40 Millionen Euro zur Verfügung.

Gelesen auf NGZ-Online.de