Fußgänger auf A4 von Auto erfasst- Tot

Ein 19jähriger Mann kollidierte am Ostersonntag auf der A4, nahe Chemnitz, mit seinem Renault mit der Leitplanke. Als er unverletzt sein Fahrzeug verließ und auf der Fahrbahn lief, wurde er von einem Mercedes SLK erfasst und 10 Meter durch die Luft geschleudert. Der Notarzt eines herbeigerufenen Rettungshubschraubers konnte nichts mehr für ihn tun.

Gelesen auf sachsen-fernsehen.de