Mais-Bestnde in Sachsen beschdigt

Sachsens Maisernte wird wohl in diesem Jahr schlecht ausfallen. Der Mais ist auf einigen Feldern in Sachsen schwer geschdigt, das teilte die Landesanstalt fr Landwirtschaft in Chemnitz mit. Kontrollen zufolge seien bis zu 40 Prozent Bestandes von einem Insekt befallen. Dabei handelt es sich um einen grau-braunen Falter. In Sachsen sind fast 12.000 Hektar mit Mais bestellt.

Gelesen auf MDR.de