Eintritt im Tierpark wird nicht erhöht

Der Plan der Stadtverwaltung, ab 1. Mai die Eintrittspreise im Tierpark zu erhöhen, wird wohl scheitern. Die Fraktionen von PDS, CDU, SPD und FDP, also die Mehrheit im Parlament, haben den Vorschlag abgelehnt. Die Verwaltung wollte den Eintritt um 20 Prozent erhöhen, und begründete den Plan mit mit einer Reihe neuer Attraktionen, die im Tierpark aufgebaut wurden sowie ungeplanter Mehrausgaben.

Gelesen auf Freiepresse.de